Im Alter von 6 Jahren ging es auf die Rennstrecke. Sofort entfachte sich eine große 
Leidenschaft zwischen Gerhard und dem Motorsport. Anstatt sich mit Spielzeug oder
Lego zu befassen verbrachte er jede freie Minute auf Rennstrecken oder schraubte
selber zuhause am Kart.

Die ersten Anfänge machte er mit 6 Jahren in einem selbst gebastelten Kart mit dem
er zuhause übte. Kurze Zeit später fuhr er nationale Hallenkart-Rennen bei denen er
Meister wurde. Nach mehreren Titeln und Erfolgen im Rennkart stieg er 2004 das
erste Mal in ein richtiges Rennauto und hinterließ einen sehr guten Eindruck beim
Formel BMW Junior Test. 

Von dort an nahm seine Karriere seinen Lauf, er bekam Sponsoren und kämpfte
sich über die Formel BMW bis in die deutsche Formel 3 hoch. Im Jahr 2011 stieg
Gerhard Tweraser in den Tourenwagensport ein, wo er dann im Jahr 2014 mit einem
Lamborghini Gallardo den Vize Europameister & Vize Weltmeistertitel in der
Lamborghini Supertrofeo holen konnte!

Nun konzentriere er sich rein auf den Tourenwagensport und ist der Traditionsmarke Lamborghini treu geblieben....

Sein Ziel ist es Werkspilot in der DTM oder Blancpain Sprint Series zu werden.


#Erfolge

2017: Lamborghini Super Trofeo | Platz 3 in Silverstone | Top 5 Platzierungen
2016: ADAC GT Masters (Lamborghini Werksteam)
2015: Lamborghini Super Trofeo | Lamborghini Testfahrer
2014: Lamborghini Super Trofeo Vize Europameister & Vize Weltmeister
2013: Blancpain Endurance Series | Monza OUT |Silverstone Platz 4 & Paul Ricard Platz 3 | ADAC GT Masters | FIA GT Series | Navarra Platz 1 | Grasser Racing Team (Lamborghini GT3) | Platz 3 ADAC GT Masters Sachsenring (Corvette)
2012: DTM Tests (AUDI AG Team ABT Sportsline) | ADAC GT Masters | FIA GT3 European Championship (Lamborghini Gallardo)
2011: Blancpain Lamborghini Super Trofeo | Platz 3 | 24h Rennen Dubai Platz 15
2010: ADAC Formel Masters Platz 5 | 4 mal Platz 3 | 1 mal Platz 2
2009: Formel 3 Tests bei HS Technik Motorsport |1 Rennen intern. Langstreckenmeisterschaft (Lamborghini Gallardo) Platz 1

2008: Deutsche Formel 3 Cup Platz 8 | 2 Siege Hockenheim & Oschersleben | bester Österreicher | Top 5 Platzierungen
2007: Vizemeister Formel 3 Schweiz | 1. Platz Hockenheim | 1. Platz Most |1. Platz Magny Cours | 2 mal Platz 2 Dijon | 4 Platz Most | Schnellster bei den Formel 3 Euroserien Tests in Brünn
2006: Champion Formel BMW Junior, 10 Siege von 12 Rennen (10 schnellste Rennrunden) | 2 Rundenrekorde Varano |Rundstreckenpokalsieger Rennwagenstaatsmeister | Einladung von Red Bull nach Portugal | Platz 2 hinter Jules Bianchi |2 Testtage Mücke Motorsport Formel BMW
2005: Formel BMW Junior | 5 Rennen| 1 Sieg | 2 mal Platz 2 | 1 mal Platz 3
2004: Kartsport nat. und intern. 3 Platz ICA 100ccm Championship | Hallenchampion | Steirischer Vizemeister ICA
100ccm |1.Platz Talentsichtung Formel BMW Junior