News: Platz 2 für Gerhard Tweraser in Silverstone

Nach dem glücklosen Wochenende in Monza, hieß das Ziel in Silverstone ganz klar Top 3. Und bereits im zweiten freien Training konnte Gerhard Tweraser seine Erfahrung und seinen Speed umsetzen und mit der Bestzeit aufzeigen. Er stellte damit mit seiner tollen Set Up Arbeit die Weichen in die richtige Richtung. Da auch in Silverstone inklusive aller Klassen fast 50 Autos am Start waren, gestaltete es sich im Qualifying besonders schwierig eine freie Runde zu erwischen. Teamkollege Axcil Jefferies erwischte eine freie Runde und stellt den Boliden für den zweiten Lauf auf Platz 2. Gerhard Tweraser absolvierte das Qualifying für Lauf 1, hatte aber in seiner schnellen Runde leider eine Rot Phase und musste diese abbrechen, trotzdem konnte er danach noch einmal eine schnelle Runde drehen und landete mit bereits gebrauchten Reifen auf dem tollen sechsten Rang.
Tweraser lag in Lauf 1 weit vorne bis ihn ein unverschuldeter Dreher um sämtliche Siegchance brachte. Am Sonntag beim 2 Lauf startete Axcil Jefferies vom 2.Platz aus ins Rennen und übergab nach der Halbzeit den Lamborghini an seinen Teamkollegen. Tweraser konnte das Auto auf dem sensationellen zweiten Platz ins Ziel bringen! Das Duo sorgte somit für den ersten Podestplatz in der heurigen Lamborghini Super Trofeo Europe Saison für das Team Konrad Motorsport.